PROGRAMMÄNDERUNG! Am kommenden Samstag, den 04. August  2012 ist das Elmar Brass Special mit swingendem Jazz anlässlich der Konzertreihe Jazz am Ballhof auf dem Ballhofplatz statt der Stephan Abel Band. Start ist wie immer ab 11.00 Uhr auf dem Ballhofplatz.

Elmar BrassKraftvoll swingendeTitel in der Tradition des modernen Mainstream gehören ebenfalls zum Repertoire wie inhaltsvoll Balladen des Great American Songbook.

Elmar Braß gehört längst zu den spannenden Interpreten der jungen Jazzgeneration und daher auch zu Jazz am Ballhof. Tief in der Tradition des Jazzpianos verwurzelt verarbeitet er die Einflüsse seines frühen Vorbildes Oscar Peterson über die expressive Melodik des Be Bop bis zum musikalischen Erbe Herbie Hancocks.

Sein rhythmisches, im Blues geerdetes Spiel steht im Kontrast zu einer anspruchsvollen aber gleichzeitig harmonischen Klarheit. Braß arbeitete in seiner Karriere mit namhaften Musikern wie Dusko Goykovich oder Lewis Nash.
2008 und 2009 wurde er zum internationalen Klavierwettbewerb des Montreux Jazzfestivals eingeladen, 2006 und 2010 war er Teilnehmer des renommierten ” Concours Martial Solal ” in Paris.

Braß veröffentlichte bislang drei Alben als Bandleader. 2010 erschien exclusiv für das japanische Label “Atelier Sawano” das Trio-Album “Night Dreamer”, welches von der Fachpresse äußerst positiv bewertet wurde.